Karotten Bananen Smoothie

Werbung. Dieser Beitrag wird unterstützt von Boost Yourself.

WOW! Letzte Woche habe ich ein neues Superfood entdeckt: Boost Yourself Workout Superfood Blend.
Boost Yourself Superfood Blend ist ein Mix aus Hanf Protein, braunes Reis Protein, roher Kakao, Maca, Cranberries und Baobab. Alles rein natürlich Zutaten und ohne jegliche Zusatzstoffe.

Das Superfood hat eine leichte Schoko- und Macanote im Geschmack, nicht zu penetrant, richtig lecker.
Hanf Eiweiß ist ein ganz natürliches Eiweiß, dem man einen sehr hohen Gesundheitswert nachsagt. Das enthaltene Protein hat eine ganz bestimmte Struktur, die dem Eiweiß in unserem Körper gleicht und somit sehr leicht von deinem Körper aufgenommen werden kann.

Boost Yourself hat dieses Superfood Blend extra auf sportliche Aktivitäten abgestimmt. Es unterstützt deine Muskeln, sich zu regenerieren und beugt Muskelkater vor. Es ist darauf abgestimmt, dein Training effizienter zu gestalten. Grundsätzlich kann dein Körper Eiweiß in flüssiger Form leichter aufnehmen.

In diesem Smoothie habe ich das Workout Superfood Blend mit einer frischen Karotte kombiniert, da ich so schon eine Portion der empfohlenen Tagesdosis an Gemüse abdecke (es sind insgesamt 3 Portionen, wobei eine Portion einer Handvoll entspricht). Da Karotten sehr süß sind, eignen sie sich sehr gut für die Verarbeitung von süßen Speisen, wie Smoothies oder auch Kuchen. Die Karotte kannst du ganz einfach vorher raspeln, wenn dein Mixer nicht so eine hohe Umdrehung hat.

Eingeweichte Cashew Nüsse machen den Smoothie schön cremig. Hier kann man natürlich auch Joghurt verwenden. Ich nutze gerne Nüsse, da sie nochmal zusätzlich hochwertige gesunde Fette liefern und lange sättigen.

Mein Geheimtipp (ich weiß gar nicht mehr, ob der noch so geheim ist ;o)) sind gefrorene Bananen. Da ich festgestellt habe, dass mit die Bananen immer schnell überreifen, habe ich sie an dem richtigen Reifegrad (dann haben sie schon einige braune Stellen und sind etwas weicher), geschält und in Stücke eingefroren. So kann ich immer darauf zugreifen. Der Smoothie wird somit auch etwas gekühlt, da durch die Umdrehung des Mixers der Smoothie oft „erwärmt“ wird.

Wenn du mehr über Boost Yourself erfahren möchtest, ich habe einen Blog Post über diese sympathische junge Firma aus Estland geschrieben: Boost Yourself

DSC_0136 - Kopie (2)

Karotten Bananen Smoothie

Für 1 Glas

1 kleine Karotte
1 Banane, reif und gefroren
1 Handvoll Cashew Nüsse (über Nacht eingeweicht)
250ml Mandelmilch (oder eine andere Nussmilch)
1 EL Chia Samen (über Nacht eingeweicht)
1 EL Workout Boost Yourself Super Blend
1/2 TL Vanille, gemahlen
1/2 TL Zimt, gemahlen

1. Weiche die Cashew Nüsse und die Chia Samen getrennt über Nacht ein (ca. 3-4 EL Wasser auf 1 EL Chia Samen)
2. Gieße das Wasser der Cashew Nüsse ab.
3. Mixe alles, bis der Smoothie schön cremig wird (falls dein Mixer nicht so stark ist, reibe die Karotte vorher)

DSC_0156 - Kopie

Follow my blog with Bloglovin

Aromatische Tofu Bolognese | Vegetarisch oder vegan

tofu bolognese

Wieso ich mittlerweile vegetarisch esse – z.B. Tofu Bolognese

Einige fragen mich ständig, wie ich das schaffe, mich so gesund zu ernähren. Die einfache Antwort lautet, eine gute Organisation :o). Selbstverständlich ist eine gesunde Ernährung aufwendiger als eine spontane-was-esse-ich-denn-jetzt Ernährung. Wenn man sich aber erstmal an eine gewisse Organisation gewöhnt hat, ist es gar nicht so schwer. Meine Ernährung nach und nach umgestellt habe ich, da ich mich ständig schlecht fühlte und oft krank war. Meine Haut war nicht in Ordnung und meine Nägel brüchig. Ich weiß gar nicht mehr genau, wie ich darauf kam, dass diese Beschwerden evtl. mit meiner Ernährung zu tun haben könnten?! Vielen denken ja nicht mal daran, dass Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, schlechte Haut und spröde Haare Ursache einer nährstoffarmen Ernährung sein können. Wusste ich damals ja auch nicht.

Anbei einige Tipps zur Ernährungs-Organisation:

• Kein Stress!
• Eine gesunde Ernährung soll vor allem Spaß machen.
• Ausreichend gesunde Lebensmittel zu Hause zu haben.
• Eine grobe Planung am Wochenende hilft mir, in etwa alles zu bevorraten, was ich für die Woche benötige.
• Ich koche 2x in der Woche, dann immer für zwei Tage, so habe ich an den anderen Tagen „kochfrei“.
• Am Wochenende koche ich meistens an beiden Tagen.
• Wenn ich Zeit finde, koche ich eine Suppe und friere sie ein, wenn ich doch mal spontan etwas brauche.
• Zusätzlich bereite ich oft gesunde süße Snacks vor für die Woche oder friere sie ein (wie z.B. Muffins).

Ja, es ist schon ein Zeitinvest, aber es lohnt sich, wenn man merkt, wie gut eine gesunde Ernährung tut.

Wenn ich eingeladen bin oder unterwegs bin, esse ich natürlich auch ungesunde Dinge und habe kein schlechtes Gewissen. Ich esse auch mal Eis oder eine Pizza, wenn ich Lust darauf habe. Meistens koche ich aber lieber zu Hause, weil ich es hier genauso zubereiten kann, wie ich es mag und weiß, was drin ist und es mit gut tut.

tofu bolognese

Tofu schmeckt – wenn er richtig zubereitet wird

Ich freue mich total, dieses Tofu Bolognese Rezept zu teilen, da ich lange daran rumgefeilt habe. Tofu habe ich sehr lange nicht gegessen, da ich nie wusste, wie man es richtig zubereitet. Gut angebraten und gewürzt ist es verdammt lecker und grade für Veganer und Vegetarier überaus gesund. Tofu enthält hochwertiges Eiweiß und alle 8 essentiellen Aminosäuren (essentiell, da der Körper sie nicht selber herstellen kann).

Zubereitung tofu bolognese

Zubereitung tofu bolognese

Was ist drin in der Tofu Bolognese?

In dem Rezept findest du viele frische Kräuter. Kräuter verwende ich fast täglich in meiner Küche. Toll ist natürlich ein Kräutergarten, aber auch im Topf gedeihen sind sie sehr anspruchslos. Kräuter entgiften deinen Körper auf natürlich Weise. Die essentiellen Öle verleihen den Kräutern und somit dem Gericht feine Aromen.

Tomaten sind ebenfalls sehr gesund. Ich nutzt oft Dosentomaten (Bio). Tomaten sind leider sehr oft mit Pestiziden belastet, daher lieber Bio. Das enthaltene Lycopin ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der freie Radikale (die verursachen blöde Sachen, wie Hautalterung) abfängt. Tomaten können also den Hautalterungsprozess verlangsamen. Lycopin wird übrigens freigesetzt, indem man die Tomaten kocht. Es geht zwar etwas Vitamin C beim Kochen verloren, dafür ist der Farbstoff Lycopin aber wirkungsvoller. Achte beim Kauf auf den Zuckergehalt in den Dosentomaten, es gibt einige ohne Zuckerzusatz.

Aromatische Tofu Bolognese
 
Author:
Recipe type: Hauptgericht
Ingredients
  • 800g Tomaten (aus der Dose)
  • 1 Aubergine
  • 200g Tofu
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • 50ml Rotwein (achte auf veganen, wenn du vegan essen willst)
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 2 Karotten
  • ¼ Knollensellerie
  • Je 1 TL Rosmarin, Organo, Tymian
  • 10 Basilikumblätter (und einige zum Servieren)
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Agavensirup
  • 300g Paste (Vollkorn oder Dinkel, wenn du magst)
  • optional:
  • 100g Parmesan zum Servieren
Instructions
  1. Zerkleinere den Tofu mit einer Gabel (ich nutze den Vitamix).
  2. Schneide die Aubergine in kleine Würfel.
  3. Schneide die Möhren und den Sellerie in kleine Würfel.
  4. Hacke die Zwiebel.
  5. Brate Tofu und Auberginen Würfel mit den Lorbeerblättern und den Wacholderbeeren auf hoher Hitze an.
  6. Rühre dabei ununterbrochen, damit nichts anbrennt. Der Tofu sollte golden, nicht schwarz sein! Er muss wirklich gut angebraten werden!
  7. Wenn der Tofu gut angebraten ist, gebe die Zwiebeln, Karotten und Sellerie dazu.
  8. Brate für ein paar weitere Minuten, bis das Gemüse etwas weich wird, aber bissfest bleibt.
  9. Koche zwischenzeitlich die Nudeln.
  10. Lösche das Ganze mit dem Rotwein ab.
  11. Gebe die Tomaten, Brühe und Kräuter hin und lasse alles für 5 Minuten auf kleiner Hitze köcheln.
  12. Schmecke mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft ab.
  13. Serviere die Bolognese mit frischem Parmesan und Basilikumblättern.

Pin mich!

tofu bolognese

Follow my blog with Bloglovin

 

 


Kirschen Rote Beete Porridge

Werbung. Dieser Beitrag wird mit Mustern von hier: Lebepur unterstützt.

5 Portionen Obst und Gemüse am Tag empfiehlt die deutsche Gesellschaft für Gesundheit. Mit diesen Werten ging ich vor einigen Jahren ins Rennen und optimierte meinen Gemüsekonsum um ein Vielfaches. Vorab: Ich möchte hier niemanden bekehren, nur von meinen Erfahrungen berichten, weil es mir immer wieder auffällt, dass so viele Menschen Beschwerden haben, die zu einem Großteil auf eine falsche Ernährungsweise zurück zu führen sind. Vielleicht helfe ich dem ein oder anderen mit meinen Erfahrungen weiter?

Grundsätzlich kann ich aus voller Überzeugung sagen, dass ich mich wesentlich leistungsfähiger fühle (abgesehen von meinen chronischen Kopfschmerzen), seit dem ich mich vielseitiger und gesünder ernähre. Als Kind aß ich mehr Süßigkeiten, stopfe mehr Fast Food in mich hinein und trank mehr Cola als alles andere und verschmähte Gemüse vollkommen. Obst aß ich nur in Maßen. Das Resultat? Ich war blaß, ständig krank, hätte spödes Haar und trockene Haut. Bauchschmerzen. Ich hatte ständig Bauchschmerzen. Eine Knoblauchallergie und Glutamat Unverträglichkeit klärten die Bauchschmerzen erst mit Anfang 20 auf und auch mein Essverhalten stellte ich erst mit Mitte 20 um. DAS war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben! Denn nach einiger Zeit merke ich zahlreiche positive Effekte. Unter anderem:

1. Ich war fitter und leistungsfähiger
2. Ich hatte keine Bauchschmerzen mehr
3. Meine Verdauung funktionierte einwandfrei
4. Meine Haare wurden gesünder
5. Meine Haut würde strahlender
6. Ich schlief komplett durch

Keiner sollte oder kann sein Essverhalten von heute auf morgen auf den Kopf stellen. Das aller aller wichtigste ist, auf seinen Körper zu hören, wenn er einem Signale gibt und ihm etwas nicht gut tut. Seit dem ich das tue, geht es mir so viel besser und ich habe so viel an Lebensqualität gewonnen. Natürlich ist die Ernährung nur ein wichtiger Baustein im Leben. In den nächsten Blogposts werde ich nicht nur einseitig auf die Rezepte und Nahrungsmittel eingehen, wie bisher, sondern euch auch einen Einblick in meine grundsätzliche Lebensweise geben. Damit mache ich mich natürlich einerseits angreifbar, weil ich sehr viele private Dinge mit euch teile, auf der anderen Seite kann ich aber vielleicht dem ein oder anderen helfen und einige Tipps mit auf dem Weg geben, sein Leben lebenswerter zu gestalten. Denn jeder Mensch gestaltet sein Leben selber und hat es selber in Hand, trifft eigene Entscheidungen. So oft LÄSST man sich bewusst oder unbewusst von der Gesellschaft steuern und tut Dinge, die einem einfach nicht gut tun. Mehr im nächsten Post :o).

Zu meinem neuen Rezept möchte ich natürlich auch noch einige los werden. Ich bin begeisterter Besitzer des Lebepur rote Beete Puders und freu mich total. Das wollte ich schon länger mal ausprobieren. Daher dieser Smoothie, der wieder eine cremige Konsistenz mitbringt, denn ich liebe vollmundige Smoothies und stehe nicht so auf wässrige. Ich war kurz davor, wieder Cashew Nüsse zu verwenden, wollte aber auch mal etwas Abwechslung zum Buchweizen und Cashew reinbringen, daher diesmal Haferflocken.

Ich nutze natürlich ganz viel frisches Obst und Gemüse, bin aber auch begeisterter Fan von Superfoods oder Zusatzprodukte (natürlichen Ursprungs und Bio), die ich in meine Smoothies packen kann, um einen noch höheren Benefit zu haben. Denn jedes Obst und Gemüse hat seine eigenen Eigenschaften und ab und an hat bestimmtes Obst und Gemüse eben keine Saison. Dann kann ich ganz einfach meinen Vorrat nutzen und auch im Frühling rote Beete verwenden. Abgesehen davon kann ich durch diese Puder natürlich ein richtiges schönes Farbergebnis erzielen, denn meine Auge isst definitiv mit. Manch einer sammelt Briefmarken und ich Superfoods ;o).

Interessant war meine Recherche zu roter Beete. Rote Beete ist neben Kohl ebenfalls ein super gesundes Gemüse. Rote Bete begünstigt die Bildung von sogenannten Mitochondrien (Kraftwerke der Zellen). Je mehr Mitochondrien wir haben, desto leistungsfähiger sind wir. Wer mehr Mitochondrien im Alter besitzt, der altert auch langsamer und bleibt jung. Außerdem fühlen wir uns vitaler, je mehr gesunde Mitochondrien wir besitzen. Rote Beete enthält darüber hinaus das Polyphenol Betanin. Dieser Stoff stärkt das Immunsystem nachweislich und wirkt entzündungshemmend. Vollgepumpt mit Vitaminen, wie Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin C und Folsäure macht die rote Beete als ständigen Begleiter durchaus interessant. Übrigens bin ich erst letztes Jahr auf rote Beete aufmerksam geworden. Ich kannte sie vorher nur aus dem Glas. Mittlerweile habe ich sie gebraten, selber eingelegt und gekocht. Super lecker.  Die rote Beete von Lebepur hat ein gutes Preis-Leistung Verhältnis.

shop_rotebete

Rote Beete Pulver:

  • 100 % fein gemahlene Rote Bete
  • schonend getrocknet in Rohkostqualität
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • für die vegane Ernährung geeignet

Mehr Informationen über Lebepur findet Ihr hier: Lebepur

Cherry Red Beet Porridge nab (3)

Kirschen Rote Beete Porridge

2 EL Haferflocken (eingeweicht über Nacht in Mandelmilch)
1 TL rote Beete Pulver oder ¼ Knolle rote Beete roh
1 Banane
50g Kirschen (tiefgekühlt oder frisch)
50 ml Hafermilch (oder eine andere Milch deiner Wahl)
2 Datteln

Topping
Joghurt
Frische Beeren oder Kirschen

  1. Mixe alles zusammen und toppe mit Joghurt und Beeren!

Follow my blog with Bloglovin

Cherry Red Beet Porridge nab

 




Einfache Linsensuppe

Linsen! Linsen erinnern einen doch oft an die Kindheit.

Seit ich vegetarisch lebe (2006) habe ich Hülsenfrüchte in meine Ernährung eingebaut. Da ich viel über eine ausgewogene vegetarische Ernährungsweise gelesen habe, bin ich durchgängig mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Um sicher zu gehen, lasse ich meine Werte jährlich beim Arzt checken. Sogar das B12 ist ausreichend vorhanden, welches man zu 99% nur in tierischen Produkten findet. Da mein Frühstück immer vegan ist, nehme ich m ein B12 also über die sonstigen Gerichte auf, wobei die auch nicht immer wahnsinnig viel tierische Produkte inne haben. Man sieht also, man kann sich sehr gut vegetarisch ernähren und ist dennoch mit allem wichtigen versorgt. Jeder Vegetarier kennt wahrscheinlich die Vorwürfe, dass uns ja sicher etwas fehlen würde ;o).

Zurück zu den Linsen, die wirklich sehr vielseitig sind. Wie bei Kartoffeln gibt es ganz viele unterschiedliche Sorten, die für verschiedene Gerichte verwendet werden. So ist es bei Linsen auch. Die roten Linsen nutze ich für Suppen, da diese eine cremige Konsistenz bekommen nach dem Kochen. Rote Linsen schmecken auch etwas süßlicher als die anderen Linsensorten. Linsen enthalten hochwertiges Eiweiß und viele Ballaststoffe. Ballaststoffe sorgen für eine lange Sättigung und gute Verdauung. Linsen enthalten außerdem eine Menge B-Vitamine und Magnesium.

20161028-easy-lentil-soup-2-1-von-1 

Rezept
Einfache Linsensuppe

4 Personen

1 EL Kokosnussöl oder Olivenöl
1 Liter Gemüsebrühe
200g rote Linsen
3 rote Zwiebeln
1 TL Ingwer, gerieben
2 TL Cumin
1 TL Paprika, süß
1/2 TL Cayenne
400g Tomaten (aus der Dose)
3 Knoblauchzehen
Salz & Pfeffer

Topping
125g Joghurt deiner Wahl
Petersilie, frisch
Zitrone

20161028-easy-lentil-soup-1-von-1

Zubereitung:

  1. Schneide die Zwiebeln und den Knoblauch fein
  2. Reibe den Ingwer
  3. Erhitze das Öl und röste Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer einige Minuten
  4. Gebe Cumin, Paprika und Cayenne dazu und röste eine weitere Minute
  5. Füge die Tomaten, Brühe und Linsen hinzu
  6. Reduziere die Hitze und köchel alles 30 min
  7. Schmecke mit Salz ab
  8. Serviere die Suppe mit Joghurt, Petersilie und Zitronen Scheiben

Follow my blog with Bloglovin

Spiegelei Sandwich

Dieses Sandwich ist vollgepackt mit gesunden natürlichen Fetten und viel vitaminreichem Gemüse. Es ist sehr schnell zu zubereiten und kann frisch oder auch kalt gegessen werden. Perfekt für ein spätes Frühstück oder ein Abendessen!

Es gibt wohl wenig, was mich mehr glücklich macht, als gesunde und zufriedene Tiere. Daher kommen auch alle tierischen Produkte aus biologischer Haltung. Ich achte dabei auf ein hoch qualifiziertes Bio Siegel, welches sich von dem klassischen bekannten abhebt. Wenn man sich für eine artgerechte Tierhaltung interessiert, sollte man sich nicht blind auf das EU Bio Siegel verlassen, denn hier gelten grade mal die einfachsten Richtlinien. Wer sich mehr Freiraum und eine artgerechtere Tierhaltung wünscht, sollte z.B. auf Bioland oder Demeter  Produkte zurückgreifen. Hier haben die Tiere mehr Auslauf etc. Es gibt spezielle Demeter Höfe, an denen es den Tieren besser geht als auf den klassischen Bio Höfen. Ich habe bereits einen Bioland Hof besucht und war sehr positiv angetan. Wer in meiner Region wohnt, sollte unbedingt mal den Rouenhof besuchen. Hier sieht man noch freilebende Ziegen und Küche auf Wiesen grasen und kann selbst gemachten Käse im Hofladen kaufen. Im Frühjahr gibt es viele Jungstiere zu sehen, die man anfassen kann. Ein Traum!

Dieses Sandwich ist eines unserer Abendessen, die wir gerne am Freitagabend zubereiten. Champignons sind sehr wertvoll, da sie Vitamin D enthalten, ein seltenes Vitamin, welches sehr wichtig ist, da es an der Regulierung des Kalziumhaushaltes beteiligt ist. Wer mehr darüber erfahren will: Vitamin D.

Avocados enthalten auch Vitamin D und viele wertvolle Fette. Die Avocado dient dem Sandwich übrigens als Aufstrich, da sie so schön cremig ist. Oft ist es wirklich schwer eine reife Avocado zu erwischen, mich hat es immer wahnsinnig gemacht, wenn von 4 gekauften Avocados keine richtig reif war. Schaut euch dazu kurz das Video an, denn ihr könnt den Stängel der Avocado abmachen und an der Farbe des Fruchtfleisches erkennen, ob sie reif ist. Funktioniert! Avocado Video.

DSC_0052 - Kopie

Rezept
Spiegelei Sandwich

2 Personen

2 Vollkorn Brötchen

2 Bio Eier
200g Champignons
1 Avocado
Ruccola Salat
1 Tomate
1 rote Zwiebel

Rote Pfeffer Körner zum Garnieren.

  1. Viertel die Champignons, schneide die Zwiebel in schmale Streifen und brate beides bei hoher Hitze an,
    bis die Champignons golden sind.
  2. In der Zwischenzeit, schneide die Avocado und die Tomate in Scheiben.
  3. Stelle den Herd aus und stelle die Champignons in einer Schale zur Seite.
  4. Brate die Eier bei Resthitze (ca. 2 min.)
  5. Belege eine Hälfte des Brötchens zuerst mit Salat, dann Avocado und Tomate.
  6. Anschließend Champignons und das Spiegelei on top. Salzen und pfeffern nicht vergessen!
  7. Garniere auf Wunsch mit den roten Pfefferkörnern.

 
Follow my blog with Bloglovin

Karamellisierter Fenchel mit Käse Polenta

Vor einiger Zeit biss mein Chef in einen rohen Fenchel und ich musste laut lachen, da das wirklich sehr komisch aussah. Ich bin wirklich kein Rohkost Fan, aber das musste ich einfach ausprobieren. Das Ergebnis war ernüchternd, wirklich nicht mein Geschmack dieser rohe Fenchel. Seit diesem Experiment machte ich erstmal wieder einen Bogen um Fenchel. Bis wir bei unseren Nachbarn eingeladen waren und sie ein vegetarisches Fenchel Gericht servierten. Die totale Geschmacksexplosion! Der Fenchel war richtig soft und schmeckte nicht mehr so streng.

Zurück zu Hause brach ein wahrer Fenchel Wahn in mir aus und ich kochte wochenlang verschiedene Fenchel Gerichte. Einige Zubereitungsarten gelangen, einige nicht. Was mich teilweise in den Wahnsinn trieb. Aber scheitern gehört wohl zum Leben dazu, sonst könnte man die Erfolgserlebnisse nicht so gebührend genießen, richtig?

Eine Zubereitungsart ist perfekt gelungen. Ich briet den Fenchel an und karamellisierte ihn mit Agavendicksaft, was ihm eine leichte Süße verlieh.

Fenchel ist ein wahres Gesundheitsgemüse, enthält wahnsinnig viel Vitamin C und essentielle Öle, die verdauungsfördernd und magenschonend sind. Daher trinkt man auch Fencheltee bei Bauchschmerzen (ja, Fencheltee und keinen Kamillentee, das ist ein Mythos!). Was ich während meiner Fenchel Zeit auch lernte ist, das Fenchelgrün nicht wegzuwerfen, sondern mit zu verwenden. Man legt es während des Kochvorgangs zu Seite und nutzt es als Topping oder gibt es zum Schluss zum Gericht dazu. Achte beim Kauf auf frischen Fenchel ohne dunkle Stellen und mit viel frischem Grün.

Ich kombiniere den Fenchel mit einer cremigen Käse Polenta. Man kann Polenta auch ohne Käse zubereiten als vegane Variante, ich bevorzuge jedoch etwas Butter hinzu zu geben und ihn mit Pecorino zu verfeinern. Polenta enthält viel Vitamin A und am besten genießt man ihn frisch, da er dann am cremigsten ist.

Polenta mit karam Fenchel nab (3)

deutsch:

Karamellisierter Fenchel mit Käse Polenta

2-3 Personen

4 Fenchelknollen
4 EL Agavendicksaft
Meersalz
4 EL Kokosnussöl

200g Polenta
100g Pecorino
750ml Gemüsefond
1 EL Butter
Salz & Pfeffer

Fenchel

  1. Der Fenchel wird in 4 Portionen gebraten, ich nehme zwei Pfannen und gebe immer einen Fenchel in eine Pfanne.
  2. Heize den Backofen vor, um die bereits gebratenen Portionen warm zu halten.
  3. Schneide den Fenchel in schmale Streifen 0,5-1cm breit.
  4. Erhitze für einen Fenchel 1 EL Kokosnussöl in einer Pfanne und brate den Fenchel 4 min. von jeder Seite.
  5. Nach der ersten Seite gebe etwas Meersalz und 1 EL Agavendicksaft darüber.
  6. Halte die bereits angebratenen Portionen im Ofen warm.

Polenta

  1. Koche den Gemüsefond auf und gebe den Polenta hinzu
  2. Stelle die Platte auf geringe Hitze und lasse den Polenta ca. 20-30 min. köcheln.
  3. Rühre alle 5 min. um, um ein Anbrennen zu verhindern.
  4. Gebe zum Schluss die Butter und den Käse hinzu und lasse beides schmilzen.
  5. Gebe bei Bedarf etwas Wasser hinzu. Der Polenta sollte schön cremig sein.
  6. Würze mit Salz und Pfeffer.

Serviere den gebratenen Fenchel mit der Polenta und dem Fenchelgrün.

Polenta mit karam Fenchel nab (2)

 

Karamellisiertes Apple Crunch mit Joghurt

In den Wintermonaten esse ich sehr häuftig warmes Frühstück, wie Porridge mit kühlem Joghurt oder Früchten.

Eins der besten Frühstückstoppings sind geröstete Nüsse und Samen. Sie sind wahnsinnig schnell und einfach zubereitet, entfalten durch das Rösten ihr volles Aroma und sind über Tage verwendbar. Ein „Upgrade“ habe ich die Tage entdeckt bei meinen Lieblingsfoodbloggern greenkitchenstories. Sie haben für ein Chia Frühstück Ihre Nüsse und Samen in Kokosnussöl gebraten und dann mit Honig karamellisiert. Musste ich sofort in leicht abgewandelter Form ausprobieren! Ein Traum!

Nüsse und Samen sind wirklich vollgepackt mit wertvollen gesunden Fetten und hochwertigem Protein. Sonneblumenkerne z.B. enthalten sehr viel Vitamin E für schöne Haut und tolle Haare. Magnesium für gesunde Knochen bringen die kleinen Kraftpakete ebenfalls mit.

Für dieses Apple Crunch verwende ich verschiedene Aromen, wie Vanille und Zimt. Salz kommt hinzu, um die Aromen noch mehr frei zu setzen. Mit einer Prise Salz schmeckt alles gleich viel aromatischer. Ich habe beide Varianten ausprobiert. Ohne Vanille geht bei mir eigentlich fast nichts in der Frühstücksküche. Ich liebe Vanille!

Da ich in meinen Smoothies oft Bananen verwende, nutze ich für meine anderen Frühstücksvarianten oft anderes Obst, damit ich eine abwechslungsreiche Nährstoffzufuhr habe. Äpfel mag ich am liebsten, wenn sie angebraten sind oder auf einem Apfelkuchen gebacken. Gebraten schmecken Äpfel gleich ganz anders als frisch. Ich kombiniere in diesem Crunch gebratene Äpfel und frische, um die Konsistent beides zu mixen. Äpfel liefern wahnsinnig viel Vitamin C und Ballaststoffe.

Apple Crunch nab

Rezept
Karamellisiertes Apple Crunch mit Joghurt

Für 1 Person

2 kleine Äpfel (oder 1 großer)
2 EL Honig
2 EL Kokosnussöl
3 EL Sonnenblumenkerne
3 EL Kürbiskerne
2 EL Haselnüsse, groß gehakt
1/2 TL Zimt, gemahlen
1 TL Vanille, gemahlen
Prise Salz
150ml Joghurt
Frische Früchte (z.B. Trauben)

  1. Schneide die Äpfel in kleine Würfel und teile sie in zwei Portionen.
  2. Erhitze das Kokosnussöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne und brate die Äpfel, Nüsse und Samen 5-7 min. an, bis die Äpfel weich werden und die Nüsse / Samen leicht golden sind. Passe auf, dass es nicht anbrennt!
  3. Gebe dann Honig, Zimt und Vanille hinzu und lasse die Gewürze 1 weitere Minute einziehen.
  4. Serviere das Apple Crunch mit frischem Joghurt und frischen Früchten.

Apple Crunch nab (2)

 

 

 

 

Kathrin von @k_a_t_h_r_i_n

Ich freue mich so sehr, euch Kathrin vorzustellen, eine weitere Instagram “Freundin” von mir. Ich folge Kathrin fast seit Beginn an und freue mich täglich über Ihre wunderschönen Bilder und Food Kreationen!

Kathrin wohnt in Hamburg und ist arbeitet als PR-Beraterin in einer PR-Agentur. Von Ihrem anspruchsvollen und oft stressigen Arbeitsalltag erholt Kathrin sich am liebsten in der Küche und experimentiert mit unterschiedlichsten Zutaten, wie Gewürzen, um hervorragende gesunde leicht zu integrierende Mahlzeiten zu zaubern. Inspirationen sammelt sie in Kochbüchern, auf Instagram oder in außergewöhnlichen Koch-Magazinen. Sie liebt es abwechslungsreich, bunt und teilt Ihre tollen Gerichte gerne mit Ihren Freunden oder Ihrer Schwester in einer geselligen Runde. Was für ein Glück! Würde ich in der Nähe von Hamburg wohnen, würde ich mich wohl auch regelmäßig an Ihrem Esstische einschmuggeln ;o).

Ich bewundere täglich Ihre wunderschönen Fotos. Kathrin ist eine der besten Inspirationsquellen für mich. Ich würde mich so freuen, wenn Sie in der Zukunft auch die Zeit für einen eigenen Food Blog findet. Neben Ihre Leidenschaft für die gesunde Küche und Food Fotografie praktiziert Kathrin Yoga und spaziert gerne um die Alster. Sehr sympathisch :o).

Sie ist ein „early bird“ und liebt es Ihr Frühstück ganz in Ruhe zu genießen. Auf Instagram könnt ihr euch von Ihren Frühstücksvarianten überzeugen. Sicher teile ich zukünftig auch noch ein Frühstücksrezept von ihr, sie sind einfach herrlich!

Ein Rezept von Ihr findet ihr hier: Gesundes Gemüse-Curry

Gast Rezept: Gesundes Gemüse Curry

Ich liebe es, in der Küche zu experimentieren und neue Rezepte auszuprobieren. Ich liebe jedoch auch ganz viele bestehende Rezepte und Ideen von anderen wundervollen Menschen, die die gleiche Leidenschaft teilen, wie ich.

Ein besonders leckeres Curry habe ich bei Kathrin @k_a_t_h_r_i_n (Instagram) gefunden, welches ich heute mit euch teilen möchte. Mehr Informationen zu Kathrin findet ihr hier: Inspirationen

Kathrin kombiniert viele verschiedene Gemüsesorten, Kräuter und Gewürze. Eine perfekt gesunde Mischung mit wertvollen Vitaminen, Pflanzenstoffen und Mineralien.

Brokkoli zum Beispiel regt den Stoffwechsel an und enthält viele Magnesium für das Herzkreislaufsystem und die Muskeln. Das enthaltene Kalium entwässert zudem.

Für einen Vegetarier ist dieses Gericht geradezu ausgezeichnet, da die Kichererbsen viel hochwertiges Eiweiß liefern. Kichererbsen enthalten zudem einen hohen Anteil an Ballaststoffen, der dich lange satt halten.

Ein einfaches leckeres und gesundes Rezept..

Rezept
Gesundes Gemüse-Curry

Für 2-3 Portionen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kleiner Hokkaido Kürbis
2 Süßkartoffeln
200g Broccolini
3 große Hände Baby Spinat
400g Kichererbsen
300ml Kokosmilch
getrocknete Kräuter:
Kurkuma, Koriander, Ingwer, Fenchel Samen, Thymian, Rosemarin, Chili Flocken, Bockshornklee, Paprika
(je eine kleine Prise zu einer Currymischung vermischen und dann abschmecken) 

Topping:
frischer Koriander
Frühlingszwiebeln
schwarzer Besam

Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in etwas Kokosöl anbraten. Gewürfelten Kürbis, Süßkartoffel und getrocknete Kräuter hinzufügen und weitere 2-3 Minuten anbraten.
Kokosmilch hinzufügen und ca. 20 min leicht köcheln lassen.
Broccolini, Spinat und Kichererbsen hinzufügen und für 5 Minuten weiter köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen
Vor dem Servieren mit Koriander, Frühlingszwiebeln, Sesam und Chili Flocken bestreuen und pur oder mit Reis servieren.

Cremiger Kohl Detox Smoothie

Vor drei Monaten kaufte ich mir meinen Vitamix. Ausschlaggebend dafür war, dass ich mit meinem bisherigen Mixer keinen Kohl cremig mixen konnte und ich doch unbedingt Kohl in meine Smoothies packen wollte für den ultimativen Gesundheitsboost! Kohl ist nämlich eins der mit Abstand gesündsten Lebensmittel auf unserem Planeten. Mit meinem Vitamix bin ich absolut zufrieden, aber einen Kohl Smoothie habe ich bisher noch nicht gemacht, was nicht zuletzt daran lag, dass mir ständig neue Rezeptideen und Inspirationen in die Quere kamen. Meine Küche sieht aus wie ein Rezept-Handel, tausend Notizen und Kochbücher mit PostIts. Oft kann ich mich gar nicht entscheiden, was ich zuerst ausprobieren möchte. Aber so ist das eben bei uns Foodies, die Ideen quellen nur so über und es geht eben nur eins nach dem anderen. Denn es soll ja Spaß machen und nicht in Stress ausarten.

Jetzt habe ich es auf jeden Fall endlich geschafft, diesen cremigen Kohl Smoothie zu machen, der mich sofort überzeugte und daher einen Platz in meinem Blog bekommt. Ich habe ihn Detox Smoothie getauft, weil Kohl starke entgiftende Wirkung hat. Kohl kann Entzündungen im Körper abbauen und fördert die Verdauung. Ich war übrigens überrascht, dass ich den Kohl im Smoothie so gut vertrage und dass man ihn wirklich nur sehr dezent heraus schmeckt.

Meine Smoothies enthalten neben Obst und Gemüse jedes Mal Getreide oder Pseudogetreide, weil ich bis zum Mittag satt sein möchte. Kohl enthält übrigens auch viele Ballaststoffe, die dich lange sättigen.

Der Buchweizen, den ich hier verwende, liefert hochwertiges Protein und ist als Pseudogetreide kein richtiges Getreide, daher glutenfrei.

Obwohl diese Smoothie schon überaus gesund ist, gebe ich für den besonderen Boost noch einen Teelöffel Matcha Pulver hinzu. Das grüne Pulver macht hellwach und konzentriert, aber nicht so unruhig wie Kaffee. Und das stimmt wirklich! Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, dass Genuss des Matcha-Tees aufgrund seiner reichhaltigen Zusammensetzung gesundheitsfördernd ist. Der pulverisierte Grüntee ist zwar relativ teuer, aber auch lange verwendbar, da man nur kleine Mengen verwendet.

Ich toppe den Smoothie gern mit Arctipower Berrenpulver, wie mit diesem Preiselbeerpulver. Diese Beeren sind vollgepackt mit Antioxidantien (Polyphenole), die dein Immunsystem stärken. Darüber hinaus profitierst du von zahlreichen Vitaminen, die Vitamine A, B, C, E und K. Preiselbeere entgiftet und hat einen Anti-Aging Effekt und ist gut für die Haut. Mineralien, wie Calcium, Magnesium und Eisen beinhalten die kleinen Kraftpakete ebenfalls. Als Puder hat man die Beeren das ganze Jahr griffbereit und kann damit sogar noch hübsch sein Frühstück verfeinern. Klasse!

Creamy Kale Detox Smoothie nab (2)

 

Rezept
Cremiger Kohl Detox Smoothie

2 Handvoll Grünkohl
50g Buchweizen, über Nacht eingeweicht in Wasser und 1/2 TL Apfelessig
250 ml Mandelmilch
2 Datteln
1 Banane, gefroren

Optional
1 TL Matcha Pulver

Topping
Lingonberry Powder

  1. Wasche den eingeweichten Buchweizen gründlich ab
  2. Gebe alles zusammen in einen Hochleistungsmixer und mixe, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  3. Tope mit Nüssen, frischen Früchten oder genieße den Smoothei pur.

Creamy Kale Detox Smoothie nab (3)