Saftiger Möhrenkuchen zum Frühlingsbeginn – und von der Frühjahrsmüdigkeit

Frühlingssonne, Tulpen und frisch geerntete Möhren „Es riecht nach Frühling!“ Hast du den Satz auch schon oft gehört? Die bekannten Frühlingsluft gibt es tatsächlich. Letzten habe ich gelesen, dass ätherische Öle bei warmer Luft deutlich besser wahrnehmbar sind als bei kalten Temperaturen. Deswegen können wir den Frühling förmlich “riechen”. Der Frühling und die Helligkeit beleben Geist … Weiterlesen

Backe doch mal was super Putziges – Rentierplätzchen mit Mandelmus

Wie putzig sind diese Rentierplätzchen bitte? Bist du ein Weihnachtsfan? Liebst du es zu dekorieren und backst den ganzen Dezember Plätzchen? Ich oute mich! Die Vorweihnachtszeit nehme ich irgendwie kaum wahr. Also Weihnachten an sich finde ich immer total super. Wir sind immer 4 Tage non-stop unterwegs (danach habe ich fast ein Weihnachtsburnout). Nur die … Weiterlesen

#Colorfulfood für Sony und ein Low Carb Pistazien-Quark-Kuchen für dich

*Werbung. Dieser Beitrag wird unterstützt von Sony. #Colorfulfood – Farbinspiration pur Als Sony vor einigen Wochen mit der Idee auf mich zukam, an diesem farbenfrohen Projekt #colorfulfood, inspiriert von den Farben der neuen Smartphones Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact, teilzunehmen war ich sofort Feuer und Flamme. Fünf Rezepte in Anlehnung an die neuen Farbtöne kreieren? … Weiterlesen

Pistazien Orangen Cookies

Es gibt nicht viele Zutaten, die ich mehr liebe als Vanille. Pistazien sind eine davon. Als Kind habe ich ständig Pistazien Eis gegessen und hatte immer eine Packung gesalzene Pistazien in der Tasche, weil sie mir schmeckten. Heute weiß ich, dass ich lieber auf ungesalzene zurück greife, da zu viel Salz nicht gut ist. Mehr als 1 TL sollte es am Tag nicht sein. Wer auf Fertigprodukte weitgehend verzichtet, kommt meist nicht über diesen Wert.

Nüsse, wie Pistazien als gesunde Eiweißquelle

In fast jedem meiner Rezepte findest du Nüsse, da Nüsse eine hervorragende Eiweißquelle sind und hochwertige Fette liefern. Wie in anderen Nüssen findet sich auch in Pistazien das hautfreundliche Vitamin-E.

Diese Cookie Rezept teile ich mit euch, da ich grade in der Weihnachtszeit zeigen möchte, dass es gesunde leckere Alternativen zu den fettigen Butterplätzchen gibt (esse ich auch, aber eben nicht so oft).

Dieses Rezept kommt übrigens ganz ohne Mehl aus und ist daher glutunfrei. Die Pistazien knacke ich übrigens immer frisch.

 

Pistazien Orangen Cookies
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Author:
Recipe type: Süßes
Serves: 12
Ingredients
  • 1 Tasse (kleine Kaffeetasse)
  • 1 Tasse (kleine Kaffeetasse)
  • 1 Tasse geröstete Pistazien, ungesalzen
  • 1 Tasse geröstete Pistazien, ungesalzen
  • 1 Tasse Mandeln, gemahlen
  • 1 Tasse Mandeln, gemahlen
  • 3 Tassen Haferflocken
  • 3 Tassen Haferflocken
  • ½ Tasse Rosinen
  • ½ Tasse Rosinen
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ Tasse Kokosnussöl
  • ¼ Tasse Kokosnussöl
  • ½ Tasse Olivenöl
  • ½ Tasse Olivenöl
  • ½ Tasse Agavendicksaft
  • ½ Tasse Agavendicksaft
  • 1 TL Vanille, gemahlen
  • 1 TL Vanille, gemahlen
  • geriebene Schale einer Bio-Orange
  • geriebene Schale einer Bio-Orange
  • ½ TL Meersalz
Instructions
  1. Mixe alle trockenen Zutaten (außer die Rosinen und Pistazien).
  2. Mixe alle flüssigen Zutaten in einer anderen Schüssel und püriere, falls du Datteln nimmst.
  3. Nun gebe beides zusammen und vermenge alles mit den Pistazien.
  4. Lege die Rosinen für 10 min. in warmes Wasser ein und lasse die Masse ebenfalls für 10 min. stehen bevor du die Rosinen ebenfalls untermengst.
  5. Gebe jeweils 1-1,5 EL der Masse auf ein Backblech mit Backpapier und drücke die Masse etwas an. Backe sie anschließend 15 min. bei 175°C, bis sie schön golden sind.

Follow my blog with Bloglovin