Brokkoli Salat mit gerösteten Walnüssen

*Werbung. Dieser Beitrag wird unterstützt von Naturata

Herzlich willkommen Frühling! Herzlich willkommen Grillzeit! Herzlich willkommen Brokkoli Salat!

Wer zählt nicht die Tage, bis die ersten Sonnenstrahlen hervorkommen und wir das Grillbesteck zücken können?
Zum Start der Grillsaison gibt es heute einen mit Vitaminen vollgestopften Brokkoli-Salat mit Dinkel-Vollkornpasta, den ich zu unserem ersten Grillabend serviert habe.

Demeter zertifiziert?

Wie ihr in meinem Blogbeitrag über Nussmilch lesen könnt, bin ich ein großer Fan von Demeter Produkten. Das Thema Bio und eine nachhaltige Produktion von Lebensmitteln gehört für mich seit vielen Jahren zum Leben. In diesem Rezept habe ich diesmal fast ausschließlich Demeter zertifizierte Produkte benutzt, wie z.B. die vegane Mayo, ein feines Olivenöl und Dinkel-Vollkorn Penne.

Auf der Unternehmensseite von Naturata könnt ihr übrigens mehr über das Demeter Siegel erfahren und Demeter zertifizierte Produkte einkaufen.

 

Die dunkelgrüne Vitaminbombe: Brokkoli

Der Brokkoli darf als grüne Vitaminbombe in dem Salat natürlich nicht fehlen. Beim Einkauf von Brokkoli sollte man darauf achten, dass das Gemüse noch frisch ist. Das erkennt man am besten an der dunkelgrünen Farbe. Hat der Brokkoli gelbe Verfärbungen, lasst ihn lieber liegen. Brokkoli enthält, grade roh, viele sekundäre Pflanzenstoffe und Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium und Eisen.

Ein heißer Tipp!
Eisen wird vom Körper besser aufgenommen, wenn etwas Vitamin C mit verzehrt wird. Daher gebt einen Spritzer Zitrone in den Salat.

Kein Geschmacksverzicht mit fettarmer veganen Mayo

Wer nicht nur gerne mal eine vegane Alternative ausprobieren möchte, sondern auch eine etwas fettärmere als die tierische Mayo, sollte mal vegane Mayo ausprobieren. Ich war sehr überrascht, dass sie fast genauso schmeckt, wie die mit Ei. Anstatt Ei wird in dieser Mayo einfach Sonnenblumenprotein verwendet. Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl sorgen für die richtige Konsistenz der Creme. Und das alles ohne tierische Zusatzstoffe!

Eine Penne aus reinem Vollkorn

In meinen normalen Pasta-Gerichten, wie in meiner aromatischen Tofu Bolognese verwende ich sehr gerne Nudeln aus Hartweizengrieß. Für diesen Salat hingegen verwende ich kleine Penne Nudeln aus Dinkel-Vollkorn, um den Salat rundum gesund zu halten.

Wieso gesund?
Für die Vollkornvariante wird 100 Prozent Vollkorn. Mit Ballaststoffe, Eisen, Kalium und Vitamine der B-Gruppe liefern die Vollkornpenne gut doppelt so viel gesunde Inhaltsstoffe wie helle Nudeln.

Wertvolle Fette aus Walnüssen und Olivenöl

Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren sind essenziel, was bedeutet, sie müssen dem Körper von außen zugefügt werden. Wirklich wertvoll sind nach meinen Recherchen übrigens lediglich Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, die aus natürlichen Lebensmittel stammen. Also nicht von außen künstlich hinzu gefügt wurden. Olivenöl  und Walnüsse gehören zu diesen natürlichen Lebensmittel. Zu finden sind beide wertvollen Zutaten in diesem Salat.

 

Brokkoli Salat mit gerösteten Walnüssen für Naturata
 
Prep time
Total time
 
Author:
Recipe type: salad
Ingredients
  • 75g Walnüsse, geröstet & grob gehackt
  • 1 mittelgroßer Brokkoli
  • 1 rote Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 100g vegane NATURATA Mayo
  • 100ml Nussmilch (z.B. Mandelmilch)
  • 100g NATURATA Penne, Dinkel-Vollkorn
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 4 EL NATURATA Olivenöl
  • Prise Salz und Pfeffer
Instructions
  1. Zerkleinere den Brokkoli in mundegerechte Stücke.
  2. Koche die Vollkorn-Penne, bis sie bissfest sind.
  3. Mixe für das Dressing die Mayo, Olivenöl, Nussmilch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer und den Agavendicksaft.
  4. Gebe das Dressing und die Zwiebeln über den Salat.
  5. Mixe alles gut durch.
  6. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
  7. Lasse den Salat vor dem Verzehr 30-60 min. ziehen, dann schmeckt er am besten.
  8. Der Salat hält sich ca. 3 Tage im Kühlschrank.

Über Naturata

Als führender Anbieter von biologischen und bio-dynamischen Lebensmitteln zeichnet sich die NATURATA AG durch beste Qualität, Nachhaltigkeit und einzigartigen Geschmack aus. Die Marke macht dabei den extra Schritt, um Verbrauchern mehr als Standard Bio zu garantieren. Die rund 300 Premium-Produkte enthalten daher ausschließlich natürliche, biologische Zutaten und werden besonders schonend weiterverarbeitet. Über 50 Prozent der produzierten Produkte haben zudem Demeter-Qualität. Ebenfalls wichtig sind dem Unternehmen reduzierte Verpackungsmaterialien sowie besondere, langlebige Verhältnisse zu Erzeugern und Handelspartnern.

Mehr Informationen findet ihr auf
Naturata oder Facebook

*Werbung. Dieser Beitrag wird unterstützt von Naturata. Vielen Dank, dass nutsandblueberries eure Produkte testen durfte. Alle veröffentlichten Meinungen sind, wie immer, meine eigenen.

 

Follow my blog with Bloglovin

4 Gedanken zu „Brokkoli Salat mit gerösteten Walnüssen“

  1. Hallo Janine,

    das klingt sehr lecker. Die Kombination aus Vollkornnudeln und Brokkoli ist fantastisch. Als Salat habe ich es noch nicht probiert. Isst du den Brokkoli roh im Salat oder garst du ihn vorher?

    Liebe Grüße
    Stella

    Antworten
    • Guten Morgen Stella, den Brokkoli gibt es roh. Das ist das spannende. Ich wusste vorher nicht, dass man ihn auch roh essen kann. Wirklich ein tolles Rezept. LG Janine

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Rate this recipe: