Spirulina smoothie bowl mit Blattgrün

Noch ein neues Lieblingsfrühstücksrezept! Bald bestehen meine Mahlzeiten nur noch aus Frühstück ;o). 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung am Tag, 3 davon sollten aus Gemüse bestehen. Wieso dann nicht einfach schon was Grünes ins Frühstück mixen, wenn das Frühstück dennoch süß schmeckt?

Grünes Gemüsegrün enthält einen hohen Anteil an Chlorophyll, welches durch den Mixprozess frei gesetzt wird. Verarbeitet in grünen Smoothies oder Smoothie Bowls ist das Grün besonders gut verdaulich und dein Körper kann eine Menge mit dem Chlorophyll anfangen. Pflanzengrün, wie z.B. Möhrengrün oder Radieschengrün enthalten außerdem Bitterstoffe, die in Kombination mit süßem Obst, wie einer Banane, an Bitterkeit verlieren und deinem Körper gut tun. Die Wissenschaftlerin Victoria Boutenko hat herausgefunden, dass Schimpansen (deren genetische Eigenschaften bis zu 98% mit dem des Menschen übereinstimmen) vorrangig grünes Blattgrün verspeisen und kaum von unseren klassischen Zivilisationskrankheiten befallen werden. Diese Erkenntnis brachte sie dazu, die Ernährung von ihrem kranken Mann umzustellen, der durch diese Ernährungsumstellung wieder gesund wurde. Da soll noch einer sagen, Ernährung fördert die Gesundheit nicht. Klassische grüne Smoothies bestehen aus Obst, Wasser und Grün. Diese Frühstücksvariante enthält zusätzlich Buchweizen und etwas Mandelmilch. Mehr über Buchweizen erfahrt ihr hier [Link Buchweizen Porridge].

Optional verwende ich in meinen grünen Smooties und Smootie Bowls Spirulina. Spirulina ist eine blau-grüne Alge und enthält den höchsten Wert an Alphalinolsäure, eines der stärksten und vielseitigsten Antioxidantien mit Langzeitwirkung. Oxidative Stoffe werden gehemmt und reduziert, so dass z.B. Zellen langsamer altern. Ein gestörter Energiestoffwechsel in Form von chronischen Erschöpfungszuständen wird durch die enthaltene Alphalinolsäure regeneriert und das Superfood kann auch Einfluss auf die sportliche Leistungsfähigkeit haben. Einige wenige Gründe, um meinen Bestand an Superfoods um ein weiteres zu ergänzen. Andere sammeln Briefmarken, ich Superfoods :o).

DSC_0228 - Kopie (2)

Rezept
Spirulina smoothie bowl mit frischem Grün

2 EL Buchweizen (über Nacht eingeweicht)
1 Banane
1 Dattel
einige Spinatblätter (frisch oder gefroren)
etwas Möhren- oder Radieschengrün
etwas Mandelmilch (oder eine andere Milch deiner Wahl)

Optional
1/2 TL Spirulina

Topping
nach Belieben frische Früchte, Granola, Maulbeeren, Goji Beeren etc.

Denke daran, den Buchweizen über Nacht einzuweichen. Mixe anschließend alle Zutaten, bis eine cremige Konsistent entsteht. Die Bowl sollte nicht zu flüssig sein. Getoppt wird das ganze nach Belieben mit frischen Früchten, Granola, Kernen, Samen etc.

2 Gedanken zu „Spirulina smoothie bowl mit Blattgrün“

    • Hey Audrey, thank you so much. You are so right! Spirulina is one of the best smoothie ingredients. So healthy and full of good vibes. Hugs Janine

      Antworten

Schreibe einen Kommentar