Cremige Salbei Suppe

Viele von euch baten mich um das Rezept meiner cremigen Salbei Suppe. Bisher nur auf Instagram online gestellt, teile ich es nun hier für alle, die kein Instagram haben.

Suppen sind wohl eine meiner absoluten Top Highlights in der Küche, da man sie schnell und auf Vorrat zubereiten kann, einfrieren kann und eine Suppe auf kleinstem Raum wohl allerhand an wertvollen Zutaten bereit hält. Seit einigen Wochen haben ich mein „Durch-Die-Woche-Kochverhalten“ optimiert, indem ich nur noch 1x koche und ich mir somit viel Stress erspare. Zusätzlich 1x am Wochenende. Eine Suppe ist hier mein Favorit, da ich unbehandelte natürlich Zutaten einfach zubereiten kann. Viele wissen nicht, was sie ihrem Körper mit Fertigprodukten eigentlich antun. Wusste ich früher auch nie. Wenn ihr Fertigprodukte zubereitet oder esst, schaut zumindest auf die Zutatenliste, um schädliche Zusatzstoffe, wie Zucker oder Bindemittel zu vermeiden. Ich selber habe vor 10 Jahren noch allerhand Fertigprodukte gegessen und hatte ständig Magenschmerzen. Nach meiner Ernährungsumstellung sind diese komplett verschwunden. Ich kenne sehr viele Menschen, die Migräne haben. Ursache können die Zusatzstoffe sein, die deinem Körper Schaden zuführen. Höre in dich hinein und du wirst merken, was dir gut tut.

DSC_0068

Eine gesunde Suppe in der Woche zu kochen ist doch ein guter Anfang für eine gesunde Ernährungsumstellung.

Kartoffel sind ein unglaublich wertvolles Lebensmittel. Übrigens sage ich gerne „Lebensmittel“ von „Leben“, anstatt „Nahrungsmittel“. Leider werden Kartoffeln viel zu oft als Fast Food verzehrt oder als Kartoffelchips genossen. Keine Frage, ich esse unglaublich gerne Pommes, aber eben nicht jeden Tag. Wenn ich sie dann esse, genieße ich sie umso mehr und habe auch KEIN schlechtes Gewissen. Ein schlechtes Gewissen hätte ich, wenn ich sie jeden Tag essen würde ;o).
Frische Kartoffeln bringen viel wertvolles Vitamin B6 mit, eins der B-Vitamine, die eine wichtige Rolle beim Umwandeln von Fett und Protein spielen. Drüber hinaus unterstützen B-Vitamine die Pflege von gesundem Haar und gesunder Haut.

Salbeiblätter so groß wie meine Handfläche! Jedes Jahr aufs Neue bin ich beeindruckt, wenn ich die dicken Salbei Blätter aus meinem Garten sehe. Mein Salbei-Busch ist sozusagen explodiert. Frischer Salbei hat eine wahnsinnig aromatische Note. Früher habe ich nie mit Salbei gekocht, ich habe ihn immer als Tee verwendet, vorrangig bei Halsschmerzen. Seit einigen Monaten liebe ich es, Salbei in der Küche zu verwenden. Einfach mit Butter geschwenkt über frisch gekochte Nudeln geben oder in dieser Suppe. Frische Kräuter sollest du öfter in der Küche einsetzen, da sie viele essentielle Öle enthalten, die antioxidative Wirkungen haben. Das bedeutet, schädliche Stoffe (freie Radikale) werden aus deinem Körper entfernt.

Rezept
Cremige Salbei Suppe

Für 2 Personen

2 rote Zwiebeln
2 Zucchini
5 Kartoffeln (mehlig kochend)
1 EL Olivenöl
800ml Brühe (oder besser Gemüsefond)
10 frische Salbei Blätter
50ml Sahne

Topping
Rosa Beeren
Gebratene Zucchini & Salbeiblätter

  1. Schneide die Zwiebeln und Kartoffeln in Würfel.
  2. Schneide die Zucchini in Würfel. Stelle die Hälfte der Zucchini zu Seite (für das Topping)
  3.  Zupfe die Salbei Blätter an und stelle 1/3 zur Seite (für das Topping)
  4.  Erhitze das Olivenöl bei mittlerer Hitze.
  5.  Röste die Zwiebeln, Kartoffeln und Zucchini einige Minuten an.
  6.  Gebe die Gemüsebrühe oder Fond hinzu.
  7.  Lasse die Suppe 25 min. köcheln.
  8.  In der Zwischenzeit brate die restliche Zucchini und die Salbei Blätter in etwas Butter (oder Öl).
  9. Stelle sie zur Seite.
  10.  Würze die Suppe mit Salz und Pfeffer.
  11.  Gebe nun die 2/3 ungebratenen Salbei Blätter dazu.
  12.  Mixe die Suppe mit einem Pürierstab oder Standmixer.
  13.  Rühre die Sahne ein.
  14.  Serviere die Suppe mit dem Topping und rosa Beeren.

Follow my blog with Bloglovin

DSC_0080

4 Gedanken zu „Cremige Salbei Suppe“

  1. Really love this soup Janine! And wow I didn’t even know sage leaves could grow that big as you described. Amazing! To be honest I have never cooked with sage, but I’m very curious about this soup and would love to try it. I think I will try it with coconut cream instead of whipped cream to make it creamy. I believe that would work. Will report when I try this, but first I need to find some sage 🙂

    Antworten
    • Hey Tiina, you def missed something when you never cooked with sage. I really love the taste so much. I would be happy you check it out with coconut cream. Must be delicious too. I love your blue jar by the way. The Color is so amazing. xoxo Janine

      Antworten
  2. Stumbled upon this recipe by accident, tried it the same day, and I have immediately added it to our “we have to make these more often” list. Fantastic recipe!!! Love this soup!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar